Sport- und Bürgerpark Frintrop


Aktuellen Informationen über den Sport- und Bürgerpark Frintrop finden Sie unter:

www.sportpark-frintrop.de


Die Ruhrkonferenz unterstützt das Projekt „Sport- und Bürgerpark Frintrop“ mit € 1.500.000 (Gesamtkosten € 2.000.000).

Unter anderem erhält die Parkanlage eine Kalthalle mit einem Belag, der für Rollstuhlfahrer geeignet ist. Die umlaufende Bande und das Dach bieten Menschen mit Sehbehinderung, durch Schallrückkopplung, eine Orientierung.

Ein weiteres Highlight ist die Rollstuhlfahrer geeignete Basketballarena.

Das Boulefeld wird sicherlich viele ältere Bürger anziehen. Es ist gepaart mit den andern Attraktionen, wie Kletterwände, Calisthenics-Feld, Trampolinfeld, Wellenlauf und Parcouring. Es entsteht eine Begegnungsstätte für Bürger aller Generationen, nicht nur aus Frintrop sondern auch aus den angrenzenden Stadtteilen und Nachbar-Städten, werden.


Die Schaukellandschaft erhält eine Netzschaukel und eine Rollstuhlfahrer-Schaukel die das Zusammenspielen von Kindern mit und ohne Behinderung fördern sollen. Dieser Gedanke wird bei dem Rollstuhl-Karussell fortgeführt, auf dem sowohl Rollstuhlfahrer als auch Kinder ohne Behinderung Platz finden.

Mit dem „Sport- und Bürgerpark Frintrop“ wollen wir die Integration der Bürger/-innen im Stadtteil fördern, sowie Raum für Begegnung und Teilhabe (Ehrenamt) schaffen.

Eine infrastrukturelle Aufwertung des Stadtteils soll die Attraktivität als Wohnstandort steigern und die Integration von Heimatlosen (Geflüchtete) in das gesellschaftliche Leben anregen.
Es entsteht ein Treffpunkt für unbeschwertes Zusammensein.


Umgestaltung der Sportanlage

Kunstrasenplatz, Beachvolleyballfeld, Sport- und Bürgerpark Frintrop:

Unsere Sportanlage am Schemannsfeld in Frintrop wird umgestaltet und nicht nur Frintrop darf sich freuen. Die Sportanlage Schemannsfeld soll neu konzipiert werden – dies hat der Rat der Stadt Essen in seiner Sitzung am 29.5.2019 beschlossen.
Vorgesehen ist für die etwa 23.500 Quadratmeter große Sportanlage im Stadtteil Frintrop, das Errichten eines Kunstrasenplatzes der bereits fertig gestellt wurde und genutzt wird, einer Beachvolleyballanlage sowie eines Bürgerparks. Die Gesamtkosten für die Maßnahme belaufen sich auf insgesamt 1,29 Millionen Euro. Kunstrasenplatz und Beachvolleyballfelder.

Die für den Beachvolleyball-Verein VC Essen-Borbeck geplante Anlage nimmt eine Fläche von etwa 3.000 Quadratmetern ein und soll zukünftig ein Vereinsgebäude, eine Stehstufenanlage sowie insgesamt sechs Spielfelder enthalten. Diese sollen so konzipiert werden, dass sie gleichzeitig auch als Beach-Soccer-Flächen genutzt werden können. Hinzu kommen eine Lärmschutzwand zu der Frintroper Str.

Neben diesem Platz, der auch für Basketball, Handball und Volleyball und weitere Sportarten genutzt werden kann, sollen zudem ein Spiel- und Sportparcours für Menschen mit und ohne Behinderungen entstehen. Zudem sind eine Kinderspielanlage und eine frei zugängliche Boule-Spielfläche für den Bürgerpark geplant. Da die bestehende Sportanlage bereits über barrierefreie Zugänge und Sanitäranlagen verfügt, werden diesbezüglich keine weiteren Kosten erwartet. Die Gesamtkosten für den neuen inklusiven Bürgerpark belaufen sich auf rund 2.000.000 Euro.

Die seit vielen Jahren bestehende gute Kooperation mit der Haus Baasstraße, einer Einrichtung des Diakoniewerk Essen wird weiter intensiviert. Sportlich stellt der SC Frintrop auch eine Inklusionsmannschaft in der Kreisliga C im Kreis Essen. Integration ist für den Verein am Stadtrand völlig normal.

Im Namen des Vereins bedankt sich der Vorstand Werner Engels, Didi Lohe, Marco Hanfner besonders bei allen Vereinsmitgliedern, durch die der Verein lebt, sowie allen, die das Projekt leidenschaftlich mit viel Herzblut unterstützt haben. Besonders unserem Vereins-Projekt-Koordinator Günter Kropp.

Herbstferien-Fußball-Camp

Vom 11.10. bis 15.10.2021 fand auf unserer Anlage das Ferien-Fußball-Camp statt.

Bei einem abwechslungsreichen Programm wurden die motorischen Fähigkeiten und das fußballerische Können der Kinder gefördert.

Rund 50 Kinder hatten sichtlich Spaß und konnten sich auf dem neuen Kunstrasenplatz austoben. Die Teilnehmer wurden in 5 Gruppen á 10 Kinder aufgeteilt und von den ausgebildeten Trainern der Sportschule Peters sowie Übungsleitern des Vereins begleitet.

Das bereits seit Wochen ausgebuchte Ferien-Fußball-Camp war für die teilnehmenden Kinder kostenfrei. Es wurde vom kommunalen Integrationszentrum der Stadt Essen und Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfallen aus dem Programm „Außerschulische Bildungsangebote in Coronazeiten“ gefördert.

Trainerausbildung für Flüchtlinge

22 Teinehmer und Teilnehmerinen haben die zwite Ausbildung zum Kindertrainer/Teamleiter am Schemmannsfeld erfolgreich abgeschlossen.

Am Dienstag, dem 24.09.2019, fand der zweite Lehrgang für Flüchtlinge „Basiswissen und Teamleiter“ seinen Abschluss.

Unter der Leitung vom Frank Peters von der Sportschule Peters wurden die, bereits im letzten Jahr, erworbenen Kenntnisse in der Arbeit mit Kindern vertieft und erweitert, was ein großer Schritt auf dem Weg zu der Trainer C-Lizen ist. Bei der Vermittlung der Inhalte, die viele Fachbegriffe beinhalteten, half Ahmed Hmedi von der AWO Integrationsagentur als Dolmetscher.

Es wurden 22 Zertifi kate vom Bezirksbürgermeister, Helmut Kehlbreier, und Klaus Koglin vom Fußballverband Niederrhein an die erfolgreichen Teilnehmer verteilt, die bereits jetzt schon als Übungsleiter bei den Sport-AG´s in der Altfried- und der Reuenbergschule gute Arbeit leisten.

„Wir freuen uns, dass der bereits zweite Trainerkurs für Gefüchtete auf unserer Sportanlage stattfand und über den tollen Einsatz der Teilnehmer bei den Sportangeboten, die wir an den Schulen anbieten“
Werner Engels (I Vorsitzende SC Frintrop).

Zum Abschluss gab es Pizza und Kuchen, worüber sich besonders die Kinder der Teilnehmer gefreut haben, die zu der Ehrung ihrer Eltern mit gekommen waren.

Die Kooperationspartner des SC Frintrop bei diesem Lehrgang waren der Fußballverband Niederrhein Kreis Essen, der Fördergesellschaft Kultur und Integration gGmbH, der Akademie für Bildung und Soziales gGmbH, dem RAA Verein NRW e.V., dem kommunalen Integrationszentrum Essen, dem Jugendamt der Stadt Essen und dem syrisch-deutschen Förderverein e.V.

Moin aus Ostfriesland

Ein Grußwort von Ehrenvorsitzenden des SC Frintrop 05/21 e.V.
– Michael Kuhlmann –

Moderne Spielformen im Kinderfußball

Am Samstag, den 23.10.2021 fand am Schemannsfeld das Kleinfeld-Turnier „Moderne Spielformen im Kinderfußball“ statt, das vom Lothar Arndt organisiert wurde.

Gespielt wurde auf einem Kleinfeld mit 4 Toren, mit jeweils 4 Spieler-/innen einer Mannschaft.

An der Veranstaltung haben, neben der SC-Jugend, folgende Vereine teil genommen:
Tusem Essen | SV Borbeck | SG Schönebeck | Adler Frintrop

Die Siegerehrung wurde durch den Jugendausschuss des Kreises Essen durchgeführt.

Sepp-Herberger-Tag

Am 10.10.2021 fand auf der Sportanlage am Schemmannsfeld der Sepp-Herberger-Tag statt.

Der SC Frintrop 05/21 e.V., der schon seit Jahren mit der Altfriedschule kooperiert und für die Kinder des offenen Ganztags Fußball-, Sport- und Tanz AG´s anbietet, hat 190 Schüler*innen der Klassen 2 bis 4 zu einem Fußball-Sportfest eingeladen.

Beim Sonnenschein hatten nicht nur die Kinder sichtlich Spaß. Auch die Lehrer*innen, die zahlreichen Helfer*innen und die Vereinsmitglieder haben mit Begeisterung die Teilnehmer unterstützt und angefeuert.

Im Mittelpunkt stand natürlich das Fußballspiel. Beim Turnier der Grundschulklassen galt: „Elf Freunde müsst ihr sein!“ Schüler*innen konnten auch das DFB-Paule-Schnupper-Abzeichen erwerben. Die Stationen waren mit etwas Geschicklichkeit schnell gemeistert. Auch der DFB-Bus war da! Jungen und Mädchen, die in ihrer Freizeit gerne kicken, haben von den DFB-Trainern ein Sondertraining erhalten in dem sie ihre Spielqualität steigern konnten.

Der Sepp-Herberger-Tag ist eine Veranstaltung der DFB-Stiftung Sepp Herberger und des DFB, die vom Fußballverband Niederrhein tatkräftig unterstützt wird und die Zusammenarbeit zwischen Schule und Verein intensivieren soll.

Kunstrasen-Eröffnungsfeier

Am 18.09.2021 wurde am Schemmannsfeld offiziell der Kunstrasen eröffnet. Wir hatten viele tolle Gäste, live Musik, Jugend- und Frauenspiele, ein Turnier für Menschen mit Behinderung und leckeres Essen.

Vielen Dank an die zahlreichen Besucher und Teilnehmer.
Ein besonderer Dank geht natürlich an all die Menschen, die dieses Fest organisiert und uns bei der Durchführung unterstützt haben

Spatenstich – Sport- und Bürgerpark

Am 17.01.2022 erfolgte der offizielle Spatenstich für den Sport- und Bürgerpark Frintrop. Der Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales des Landes Nordrhein-Westfalen, Dr. Stephan Holthoff-Pförtner, die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen, Andrea Milz, der Oberbürgermeister der Stadt Essen, Thomas Kufen und der 1. Vorsitzende des SC Frintrop 05/21 e.V., Werner Engels haben am Montag (17. Januar 2022) mit dem offiziellen Spatenstich die Bauarbeiten zur Errichtung des inklusiven und integrativen Sport- und Bürgerparks auf der Sportanlage des SC Frintrop 05/21 e.V. gestartet.

Das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt die Initiative des SC Frintrop 05/21 e.V. mit 1,5 Million Euro und folgt damit dem Motto der Ruhr-Konferenz: „Menschen machen Metropole“. Mit der Maßnahme wird der Aschenplatz mit Hilfe von barrierefreien Bewegungsmöglichkeiten, Erlebnispfaden, Liegeflächen, Bänken, sowie unterschiedlichen Sportangeboten, unter anderem für Trendsportarten wie Calisthenics, zu einem generationsübergreifenden Aufenthaltsort weiterentwickelt werden. Vielen Dank an alle die das Projekt unterstützt und ermöglicht haben!
SC Frintrop 05/21 e.V.
Inklusion . Integration . Miteinander . Zukunft

Jugend | aktuell


SCHNUPPERTRAINING – Bambini | F-Jugend | E-Jugend | D-Jugend

Jeden Dienstag und Donnerstag von 17:30 bis 18:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz des SC Frintrop 05/21 e.V. (Schemmannsfeld 29)

Alle Kinder zwischen 4 und 12 Jahren sind herzlich eingeladen.

Unsere Kinder- und Jugendtrainer begrüßen und betreuen euch gerne.
Trainer: Mark Engels: 0177 – 5 46 03 83
Jugend-Koordinator: Uli Meister


SC Frintrop 05/21 e.V.
Schemmannsfeld 29
45359 Essen-Frintrop

Bei SOCCERWATCH.TV könnt ihr nicht nur bei einem aktuellen Spiel, der auf unserer Sportanlage statt findet, mitfiebern, sondern auch die wichtigsten Szenen aus den vergangenen Spielen sehen.

Und das alles unter:
https://soccerwatch.tv/verein/1077

© 2022 - SC Frintrop 05/21 e.V. - IMPRESSUM - DATENSCHUTZ